Lehre

Prof. Dr. Tanja Schirmeister und die Assistenten ihres Arbeitskreises betreuen die folgenden Lehrveranstaltungen:

1. Semester

Vorlesungen

Grundlagen zur allgemeinen und anorganischen Chemie sowie zu anorganischen Arzneistoffen I bzw. II

Anorganisch-analytische Chemie/klassische qualitative Analyse

Praktische Lehrveranstaltungen

Allgemeine und analytische Chemie der anorganischen Arznei-, Hilfs- und Schadstoffe (unter Einbeziehung der Arzneibuchmethoden)

Seminare und Übungen zu den praktischen Lehrveranstaltungen (Schirmeister und Assistenten)

2. Semester

Vorlesungen

- Pharmazeutische Chemie/Medizinische Chemie I: Quantitative Bestimmung von Arznei.-, Hilfs- und Schadstoffen (2 SWS)

Praktische Lehrveranstaltungen

Quantitative Bestimmung von Arznei-, Hilfs- und Schad-stoffen (unter Einbeziehung von Arzneibuchmethoden)

5. Semester

Vorlesungen

Hauptvorlesung „Pharmazeutische /Medizinische Chemie (Ringvorlesung 5. bis 8. Fachsemester)

Grundlagen der Pharmazeutisch-Medizinischen Chemie (Schirmeister/Kiefer)

Grundlagen der klinischen Chemie und Pathobiochemie (Kiefer)

Praktische Lehrveranstaltungen

Biochemische Untersuchungsmethoden einschließlich Klinischer Chemie (Schirmeister/Kiefer)

6./7. Semester

Wahlpflichtpraktikum im Arbeitskreis Prof.Schirmeister für Studierende der Pharmazie (nach Absprache)

6. Semester

Praktikum Arzneibuchanalytik und begleitende Seminare

8. Semester

Vorlesung

Pharmazeutische Chemie/Medizinische Chemie (Ringvorlesung ab dem 5. Fachsemester)

Spezialvorlesung: Spezielle Aspekte des Wirkstoffdesigns

Praktische Lehrveranstaltungen

Arzneimittelanalytik (Drug Monitoring, toxikologische und umweltrelevante Untersuchungen)

Seminare

Im Rahmen des Praktikums Arzneimittelanalytik werden begleitende Seminare zum Thema Wirkstoffdesign angeboten – sowohl für Studierende des Fachs Pharmazie als auch für Studierende des Masterstudiengangs Biomedizinische Chemie (ab dem WS 2013/14)

Für den Masterstudiengang Biomedizinische Chemie bieten wir Vertiefungsmodule an, die als praktische und theoretische Veranstaltungen durchgeführt werden. Das Vertiefungsmodul I für Masterstudenten beinhaltet Versuche zur Enzymkinetik, Bestimmung von Inhibitionskonstanten, Arzneistoffanalytik, experimentelle Bestimmung des Verteilungskoeffizienten log P, Untersuchungen zu Metabolisierung von Arzneistoffen, Berechnung wichtiger pharmakokinetischer Parameter in Bezug zum Drug Design, Grundlagen computer-unterstützter Methode und Berechnungen, Dockingverfahren.